Heilpraktikerin
Claudia Wamper
 Willkommen
 Vorsorge - nein danke?
 Über mich
 Bioresonanz-Therapie
 Hypnose-Therapie
 ADI-Therapie
 LomiLomi-Massage
 Homöopathie
 Ohrakupunktur
 Bachblüten
 Spagyrik
 Honorar
Mobile Version  Mobile Version

Meine Naturheilpraxis in Jüchen

Wailua Falls, Kauai, Hawaii

Ich begrüsse Sie ganz herzlich.

 

Für mich steht der Mensch ganzheitlich mit Körper, Seele und Geist im Mittelpunkt. Gemeinsam mit meinen Patientinnen und Patienten versuche ich, deren Gleichgewicht wieder herzustellen und damit auch die Selbstheilungskräfte zu stärken.

 

Waren es früher vorwiegend akute Erkrankungen, so stehen in den letzten Jahrzehnten chronische Erkrankungen zunehmend im Vordergrund. So lauten die Fragestellungen in meiner Naturheilpraxis vorwiegend:

 

 

 

Pillen

 

 

Und haben Sie schon vieles versucht, aber keinen Durchbruch erzielen können?

 

 

Haben Sie sich schon einmal der Naturheilkunde anvertraut? Nein?

 

 

 

 

 

 

Vielleicht möchten Sie es jetzt einmal versuchen? Aber gestatten Sie mir bitte folgenden Hinweis: Wenn Sie erwarten, dass nach 1 oder 2 Besuchen beim naturheilkundlich arbeitenden Arzt oder beim Heilpraktiker Heilung eingetreten ist, dann lassen Sie es lieber von vornherein. Denn sehr wahrscheinlich werden Sie Geduld brauchen, zumindest dann, wenn Sie eine Vielzahl an Beschwerden haben oder diese schon lange Zeit bestehen.

 

Warum brauchen Sie Geduld? In Ihrem Körper ist ständig alles in Bewegung. Auf kleinster Ebene wird ständig abgebaut und neu aufgebaut, erneuert und ersetzt, kontrolliert, reguliert und im Gleichgewicht gehalten. Das geschieht in jeder Sekunde unseres Lebens, und normalerweise merken wir nichts davon – wir sind gesund.

 

Aber was geschieht, wenn wir krank werden?

 

Die naturheilkundliche Medizin geht davon aus, dass der Körper nichts unternimmt, um sich selbst zu schaden. Jedes Symptom, jede Beschwerde, die er produziert, will uns aufmerksam machen: "Hallo, hier stimmt etwas nicht. Schau mal hin." Mehr noch - jedes Symptom ist ein Heilbestreben des Körpers, mit dem er versucht, aus dem Gleichgewicht geratene Vorgänge wieder in Ordnung zu bringen (wir kennen das z. B. vom Fieber). Meist gelingt das auch: der grippale Infekt klingt rasch ab, ein Schmerz kommt und geht. Aber leider eben nicht immer! Da will ein Husten über Wochen nicht weichen, der Schmerz im Knie wird immer heftiger, die Muskulatur im Rücken ist dauerverspannt, unsere Stimmung will sich einfach nicht bessern. Später kommt ein Bluthochdruck hinzu, noch etwas später vielleicht eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Symptome chronifizieren und werden immer zahlreicher. Der Körper schafft es nicht mehr, sich zurück zum gesunden Gleichgewicht zu regulieren – Sie fühlen sich krank oder zumindest nicht gesund.

 

Sonnenaufgang

Hier kommt nun die Geduld ins Spiel. Die naturheilkundliche Medizin hat zum Ziel, mit dem Körper und der Seele zu arbeiten und nicht gegen sie. Die Naturheilkunde zwingt nicht und sie unterdrückt nicht. Sie schaut, wo die Selbstheilungskräfte anregt werden müssen, damit der Körper sich wieder selbst helfen kann. Sie leistet Hilfe zur Selbsthilfe - Schritt für Schritt. Oft sind viele Schritte nötig. Sie werden sicher verstehen, dass Ihr Organismus nicht in zwei Wochen heilen kann, was sich über Jahre aufgebaut hat, nicht?

 

Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen einige meiner Möglichkeiten vor.

 

 

 

Gemäß Heilmittelwerbegesetz bin ich allerdings verpflichtet, Ihnen den folgenden Hinweis zu geben: Die von mir verwendeten Diagnose- und Therapieverfahren und deren Wirkungen sind schulmedizinisch bzw. wissenschaftlich nicht bewiesen oder anerkannt. Sie beruhen ausschließlich auf dem Erfahrungswissen der Naturheilkunde. Der Verlauf und Erfolg der Behandlung hängt stets von individuellen Faktoren des Patienten ab. Bei keiner der aufgeführten Therapien darf ich eine Heilung oder Linderung einer Erkrankung versprechen oder garantieren.

 

 

Claudia Wamper, Heilpraktikerin in Jüchen