Heilpraktikerin
Claudia Wamper
 Willkommen
 Vorsorge - nein danke?
 Über mich
 Bioresonanz-Therapie
 Hypnose-Therapie
 ADI-Therapie
 LomiLomi-Massage
 Homöopathie
 Ohrakupunktur
 Bachblüten
 Spagyrik
 Honorar
Mobile Version  Mobile Version

Homöopathie

Homöopathie

Die Homöopathie wurde von dem deutschen Arzt C. F. Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet. Grundlage für die Arzneimittelwahl sind das Prinzip der Ähnlichkeit und der Gesamtzustand des Patienten. In der Regel wird hierbei ganz gezielt ein einziges Mittel verordnet. Ziel ist eine Anregung des Organismus und eine Stärkung der Lebenskraft.

 

Homöopathische Medikamente werden in verschiedenen Potenzen hergestellt, welche unterschiedlich hohen Verdünnungen entsprechen. Die Mittel werden in Form von Streukügelchen, Tropfen oder Pulver, für die äußerliche Anwendung auch als Salbe angeboten.

 

Im Laufe der Jahre haben sich neben der klassischen Homöopathie nach Hahnemann verschiedene andere Ausprägungen der Homöopathie etabliert, beispielsweise die Komplexmittel-Homöopathie. Hierbei sind verschiedene Ausgangsstoffe mit einer ähnlichen Wirkrichtung zu einer Arznei zusammengefügt.

 

Auch hier ist das Ziel, auf sanfte Weise die Selbstheilungskräfte anzuregen, so dass der Körper schließlich mit der Krankheit fertig werden kann.

 

 

 

spielen

Ich persönlich arbeite überwiegend mit dem Heilmittelsystem der Regenaplexe. Die Homöopathie kann bei fast allen Beschwerden gut als begleitende Therapie eingesetzt werden.

 

Besonders Kinder sind sehr empfänglich für homöopathische Behandlungen.